Miete von Tragetüchern und Ring-Slings

Du bist unsicher, ob das Tragen deines Kindes mit dem Tragetuch oder einem Ring-Sling wirklich klappt? Du möchtest eine neue Bindeweise ausprobieren und brauchst dazu eine andere Tuchlänge? Du brauchst eine Tragehilfe für die ersten Lebenswochen deines Babys und möchtest dafür nicht auch noch viel Geld ausgeben?

Manuela Gnos von »familiengerecht« trägt das Baby mit »Einfachem Rucksack«

Tragetücher

Wir vermieten Tragetücher diverser Marken (»Pola«, »Storchenwiege«,  »Didymos«, »Little Frog«), Längen (2.80 bis 5.20 Meter).

Komforttragen

Es lohnt sich, mehrere Tragehilfen auszuprobieren, denn die Tragehilfe muss nicht nur zum Baby sondern auch zu den Tragenden passen. Je nach Körper- und Kleidergrösse kann eine Tragehilfe für Dich und Dein Baby bequem sein und eine andere nicht. Ausserdem soll eine Tragehilfe auch bei längerem Tragen bequem sein: Es lohnt sich, die Tragehilfe während ein oder zwei Wochen ausgiebig zu testen.

Wer sich für die Komforttrage von Buzzidil entscheidet, kann zuerst für ein paar Wochen die kleinste Grösse bei uns mieten, bis das Baby gut in die Standard-Grösse passt und dann auf die eigene Standard-Grösse wechseln. Mehr über die Trage von Buzzidil gibt es hier zu lesen.

Buzzidil Babytrage XL – Schnallen für Schulterträger auf Hüftgurt und am Rückenpaneel
Christian Gnos von familiengerecht demonstriert Känguru-Trage

Frühchentücher

Bei Frühgeborenen und sehr kleinen Babys können sogenannte Frühchentücher von Vorteil sein. Das sind Tragetücher und Ring-Slings aus weichen, dünnen Tragetücher mit einem schmäleren Zuschnitt. Dadurch lässt sich Dein Baby viel besser einbinden, solange es noch so klein ist. Da die Neugeborenen rasch wachsen, lohnt es sich für die meisten Eltern nicht, extra ein solches Tuch zu kaufen.